Einsatzbericht
Einsatz-Nr.: 3 / 2022
Einsatzart: THL
Einsatzstichwort: THL P Zug
Einsatzschlagwort: VU - Person vom Zug erfasst
Einsatzmeldung: Person von Zug erfasst
Einsatzort: Hellmitzheim ➔ Altmannshausen
Einsatzstelle: Bahn Kilometer 51,8
Datum: Dienstag, 17.05.2022
Alarmzeit: 23:50 Uhr
Einsatzende: 18.05.2022 - 01:20 Uhr
Einsatzdauer: 1 Stunden 30 Minuten
Alarmierung: Funkmeldeempfänger + Sirene
Schleifen: FF Altmannshausen
Fahrzeuge:
Einsatzkräfte: 7 Feuerwehrleute
Bereitschaft: 2 Feuerwehrleute im Feuerwehrgerätehaus
Einsatzbericht: Zusammen mit den Feuerwehren Markt Bibart und Nenzenheim wurden wir zu einem Unfall an der Bahnstrecke Würzburg - Nürnberg alarmiert. Nach erster Meldung sollte eine Person von einem Güterzug erfasst worden sein. Nachdem es unklare Angaben dazu gab, wo der Zug zum stehen gekommen ist und sich die eigentliche Unfallstelle befand, wurde die komplette Bahnstrecke von Markt Bibart bis zur Landkreisgrenze kontrolliert. Der Güterzug stand dann auf Höhe von Altenspeckfeld Fahrtrichtung Nürnberg. Ein paar 100 Meter hinter dem Zug wurde im Gleisbereich ein überfahrenes Wildschwein gefunden. Die Polizei führte einen Blut Schnelltest an den gefundenen Blutspuren an der Lokomotive durch. Der Test bestätigte glücklicherweise die ersten Vermutungen, das es sich um Tierblut und kein Menschenblut handelt. Der Wildschweinkadaver wurde von der FF Markt Bibart aus dem Gleisbereich entfernt. Danach wurde die Einsatzstelle an den Notfallmanager der DB übergeben.
Weitere Feuerwehren: FF Markt Bibart
FF Nenzenheim (KT)
Kreisbrandinspektion: KBM Werner BenderFlorian Neustadt Land 2/1
Weitere Einsatzkräfte: Bundespolizei
Notfallmanager DB
Polizei
Rettungsdienst
Bilder:
EM
Kalender
Vorheriger Monat Juli Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So

Aktuelles
Warnsituation
Unwetterwarnung:   DWD
Waldbrandgefahr:   DWD
Grasland Feuerindex:   DWD